Werbung

powerflute.ch - Sandro Friedrich Studiomusiker für ethnische Blasinstrumente

Die Gipsy Kings im Interview zu Toy Story 3

Am 29. Juli 2010 startet der langerwartete dritte Teil von Toy Story 3 in den deutschen Kinos. Die Musik zum Film steuert wie schon zuvor Randy Newman bei (ein großes Interview mit dem Komponisten finden Sie in der aktuellen Cinema Musica). Das Lied zum Film stammt von den Gipsy Kings, die den Titelsong der vorangegangenen Teile You’ve Got a Friend in me in einer spanischen Version covern.

Lesen sie im folgenden Interview mit den Gipsy Kings wie sich die Arbeit an Toy Story 3 gestalte:

In TOY STORY 3 spricht Buzz plötzlich Spanisch. Wie finden Sie das?

Das ist eine tolle Idee, weil so viele Menschen auf der ganzen Welt Spanisch sprechen und der Einfall bestens in die Geschichte passt. Es ist so witzig, wenn der Space Ranger schließlich sogar Flamenco tanzt – aber wir wollen nicht zu viel verraten. Das muss man einfach selbst gesehen haben.

Sie haben zu Disneys „Pinocchio“ eine eigene Version von I’ve Got No Strings beigesteuert. Worin unterschied sich die Arbeit an TOY STORY 3?

Es war eine völlig andere Herangehensweise. Bei Toy Story 3 arbeiteten wir direkt mit dem Regisseur Lee Unkrich zusammen, der ganz genau wusste, mit welchem Sound er die Bilder unterlegen wollte. Bei der Coverversion von I’ve Got No Strings war es einfacher, weil wir da unser eigenes Süppchen kochen konnten.

Als Künstler haben die Gipsy Kings so viel erreicht. Was kommt als Nächstes?

Nach zwanzig Jahren, in denen wir Alben veröffentlicht und viele Tourneen absolviert haben, wenden wir uns jetzt neuen Projekten zu. Wir arbeiten an dem Musical „Zorro“, das 2011 seine US-Premiere feiern wird, und wir waren an Yasmina Rezas Regiedebüt Chicas beteiligt. Außerdem entwickeln wir gerade eine Reality-TV-Show, die die Zigeuner-Kultur mit der modernen Gesellschaft vergleicht, wobei Musik dabei als Bindeglied fungiert.

Was bedeutet es Ihnen, für einen Disney/Pixar-Film einen Song auf Spanisch aufzunehmen?

Disney macht einen Großteil der amerikanischen Kultur aus und ist stets sehr respektvoll und bewusst mit den unterschiedlichsten Kulturen umgegangen, die in den USA nebeneinander existieren. Sehen Sie sich Pocahontas oder Küss’ den Frosch an. Die Musik in diesen beiden Filmen ist einfach unglaublich!

Weitere Informationen zu Toy Story 3 finden Sie hier