Werbung

powerflute.ch - Sandro Friedrich Studiomusiker für ethnische Blasinstrumente

Hanna (Wer ist Hanna?) (The Chemical Brothers)

Back Lot Music / Sony [49:59 / 20 Tracks]

Am Ende müsste Hanna ein Cyborg und kein DNA-Klon sein. Die deutsche Übersetzung des Titels in Wer ist Hanna? sucht direkt nach der Identität der Protagonistin, die Chemical Brothers beantworten diese Frage mit ihrem Soundtrack in wissender Manier der Technikfans: Sie ist eine Maschine, aber ist das so besonders?
Ist nicht der menschliche Organismus an sich so mechanisch – das Atmen, der Herzschlag, all seine rhythmischen Geräusche – dass er bereits eine Maschine ist? In den beiden Fluchtszenen Escape 700 und Escape Wavefold spürt das britische Elektroduo diese Verwandtschaft musikalisch auf.
Neben der dort entstehenden Verzerrung des Menschlichen und seiner Geräusche finden die Chemical Brothers auch eine Verbindung zwischen Musik und Maschinen. Als Urgroßväter der elektronisch generierten Musik werden Leierkasten und Spieluhr zitiert, ausgerechnet unter den Titeln The Devil is in the Detail und The Devil is in the Beats. Die beiden Tracks bilden die eingängigen und tanzbaren Höhepunkte der CD, viele Filmminuten auseinander, aber vom selben Thema getragen. „Music“, so heißt es mit mechanischer Stimme am Anfang letzteren Tracks „a combination of sounds and expression of emotion“. Ganz versteht man das Gesprochene aber nicht, dafür ist es zu maschinell.
Tom Rowlands und Ed Simons haben einen reflektierten Soundtrack komponiert, mit interessanten Elektroklängen und einer durchdachten Struktur. Einige Cues sind sparsame Unterleger der Filmatmosphäre, andere sind dominant und passen ebenso in eine Berlin-Friedrichshainer Undergrounddisko wie in diesen Film. Ganz unbarmherzig scheint die Vermischung von Mensch und Maschine doch nicht durchgehalten zu werden, wenn beim Abspann eine ziemlich menschlich klingende Frau plötzlich singt. Oder ist das jetzt doch nur die Perfektion der Maschinerie?
Vera Salm
★★★★

Fazit: Nicht nur für Fans des Elektroduos ist dessen erste Filmmusik überraschend. Ein reflektierter Score, der das Menschliche hinterfragt und dabei qualitativen Elektro bietet.

Hanna von The Chemical Brothers erscheint auf CD am 10.Juni in Deutschland. Der Film läuft seit 26. Mai im Kino.
www.wer-ist.hanna.de