Werbung

powerflute.ch - Sandro Friedrich Studiomusiker für ethnische Blasinstrumente

Die ersten Nominierungen für den World Soundtrack Award

Die ersten Nominierungen für die ersten drei Kategorien innerhalb des prestigeträchtigen World Soundtrack Awards (WSA) wurden bekannt gegeben. Bei diesen drei handelt es sich um nicht weniger als die Auszeichnungen für “Film Composer of the Yeat”, “Best Original Film Score of the Year” und “Best Original Song written directly for a Film”. Mit dabei sind bekannte Namen, die dieses mal nicht nur aus dem Feld der Filmmusik stammen. Zu recht darf man gespannt sein, wer von den Nominierten seinen Weg ins belgische Gent findet, wenn dort als krönender Abschluss des dortigen Filmfest der WSA am 25. Oktober verliehen wird.

Die Nominierungen sind:
BEST ORIGINAL SONG WRITTEN DIRECTLY FOR A FILM

  • Amen ausAll is Lost – Text, Musik und Darbietung von Alexander Ebert
  • Happy aus Despicable Me 2 – Text, Musik und Darbietung von Pharrell Williams
  • Let It Go aus Frozen – Text udn Musik von Kristen Anderson-Lopez & Robert Lopez, Darbeitung von Idina Menzel
  • Ordinary Love aus Mandela: Long Walk To Freedom – Text und Musik von Bono, The Edge, Adam Clayton, Larry Mullen Jr., Brian Burton, Darbeitung von U2
  • The Moon Song aus Her, Text und Musik von Karen O. & Spike Jonze, Darbeitung von Scarlett Johansson & Joaquin Phoenix

BEST ORIGINAL FILM SCORE OF THE YEAR

  • All is Lost von Alexander Ebert
  • Gravity von Steven Price
  • Her von Arcade Fire
  • The Grand Budapest Hotel von Alexandre Desplat
  • 12 Years a Slave von Hans Zimmer

FILM COMPOSER OF THE YEAR

  • Marco Beltrami für A Good Day to Die Hard, Carrie, The Homesman, Snowpiercer, Warm Bodies, The Wolverine, World War Z
  • Alexandre Desplat für The Grand Budapest Hotel, Godzilla, The Monuments Men, Venus in Fur, Philomena, Zulu, Marius
  • Steven Price für Gravity, The World’s End
  • Gabriel Yared für A Promise, In Secret, Kahlil Gibran’s The Prophet, Tom à la Ferme
  • Hans Zimmer für 12 Years A Slave, Man Of Steel, Rush, The Lone Ranger

Der WSA wird im Rahmen einer Konzertgala verliehen. Musikalische Stargäste sind dieses Jahr Cliff Martinez, der diesjährige Laureat des Lifetime Achievement Awards Francis Lai, der letztjährige Gewinner des Discovery of the Year Award Dan Romer und der flänsiche Komponist Jev Neve.

Außerdem ist es noch bis Ende August mglich, seine Stimme beim Spotify Public Choice Award abzugeben. Für die Teilnahme folgen Sie einfach diesem Link

Weitere Infos und Tickets zum WSA unter www.worldsoundtrackacademy.com
Weitere Infos zum Filmfest Gent unter www.filmfestival.be