Werbung

powerflute.ch - Sandro Friedrich Studiomusiker für ethnische Blasinstrumente

Hollywood in Vienna 2015 mit James Newton Howard

Hollywood in Vienna Konzert

Von Basil Böhni/Hollywood in Vienna

Die jährliche Gala Hollywood in Vienna lädt am 15. und 16. Oktober 2015 zum achten Mal zu einem unvergesslichen Konzert-Event mit Filmmusik ins Wiener Konzerthaus. Als Stargast und diesjähriger Preisträger des Max Steiner Film Music Achievement Award wird Initiatorin und Organisatorin Sandra Tomek, BOFM Tomek, niemand geringeren als James Newton Howard wohlverdient auszeichnen. Auf dem Programm stehen seine Mystery Scores zu Signs und The ViIlage, Disney’s Maleficent sowie seine Zusammenarbeit mit Hans Zimmer für Batman Begins und The Dark Knight. Zudem werden Auszüge aus seinen Filmmusik zu Blood Diamond, Pretty Woman, den siebenfach Oscar-nominierten Herr der Gezeiten und Tage wie dieser gespielt. Ein weiteres Highlight wird der bekannte Song The Hanging Tree aus The Hunger Games: Mockingjay – Part I sein, der im Original von Jennifer Lawrence interpretiert wurde und in Österreich und Deutschland die Nummer 1 in den Charts erreichte.

Hollywood in Vienna 2015 im Zeichen von Halloween

Als Vorboten zu Halloween entführt das ORF Radio-Symphonieorchester Wien im ersten Teil des Abends zu geheimnisumwobenen Stätten und ihren wundersamen Geschichten. Die Reise führt vom düsteren Anwesen Manderley aus dem Hitchcock Klassiker Rebecca, zur heruntergekommenen viktorianischen Villa der exzentrisch-bizarren Addams Family. Weiter werden Themen aus Der Tod, Disney’s Haunted Mansion, Alice in Wonderland, Perfume – The Story of a Murderer, The Da Vinci Code, The Curious Case of Benjamin Button und The Omen gespielt.

Neben dem RSO Wien werden internationale Star-Sänger aus der Oper-, Musical- und Pop Welt, sowie Chor, Kinderchor und afrikanische Interpreten das vielfältige Programm darbieten.

Keith Lockhart am Dirigentenpult

Eine weitere Größe steht heuer auf der Bühne des Wiener Konzerthauses: der bekannte Dirigent Keith Lockhart. In den letzten 20 Jahren präsentierte er mit den renommierten Boston Pops über 1.600 Konzerte, nahm elf Plattenalben auf, leitete 37 Tourneen und trat in 76 TV-Shows auf, darunter auch das jährliche «July Fourth Spectacular». Lockhart fungiert zudem als Chefdirigent des BBC Concert Orchestra. 2012 dirigierte Keith Lockhart das Orchester bei Königin Elizabeths Konzert-Gala «Diamond Jubilee Concert», welche weltweit im TV ausgestrahlt wurde.

Hollywood in Vienna
15. und 16. Oktober 2015
Wiener Konzerthaus
3, Lothringerstrasse 20

Die Gala mit der Preisverleihung findet am 16. Oktober 2015 statt. Das Konzertprogramm vom 15. Oktober 2015 ist mit jenem vom 16. Oktober identisch.

Tickets ab sofort unter www.konzerthaus.at oder bei Ö-Ticket .